Der Topf ist im Haus und hört nicht auf...

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 
wir sind auf Party-Safari...war NIE mein Lied, ganz im Gegenteil, ich habe es gehasst. Ansonsten, TOPF, München, HipHop, Neunzehnhundertsechsundneunzig, einfach nur "Abhängen", das war und ist meine Welt. HipHop Sozialisation der ersten Stunde! "Kein Zufall", doch, und was für einer. Einfach mal so in einem Plattenladen (für die Kids von heute, das waren so angestaubte kleine Läden in denen man so komische schwarze "Plastikscheiben" kaufen konnte, die später kleiner und aus "silber" waren) die erste LP von den fünf Münchener´n in die Hand bekommen und Jahre lang nicht mehr aus der Hand gegeben. Doch, um die Vinyl bei meinem DJ-Kollegen auf Kassette (und was ist das schon wieder) zu kopieren. T.O.P.F., das bedeutet für mich mittlerweile unvorstellbare 20 Jahre Lust an Musik, Liebe zum Rap und Leidenschaft auf der Bühne. Gott was hab ich mich geärgert, dass ich keine Karten mehr für die exklusive Tour bekommen hatte. Und wie groß war dann die Freude als wir via Freshbeatz am letzten Tag eine Akkreditierung ergattert haben. Aufgeregt wie ein kleiner Schuljunge zur Einschulung war ich an diesem 23.05.2012. Ob auch alles gut geht? Steht die Akkreditierung?! Also rein die in die Bahn und zur Bushaltestelle, ach ´ne, das waren die Schaben, smile. Und es hat alles geklappt. "Warm" hat uns Münchens HipHope Edgar Wasser gemacht mit lockeren Freestyles, ein paar Freestyle Texten und vielleicht waren auch ein paar Texte dabei, sympathischer Kerl auf jeden Fall, jung und ausbaufähig! UND DANN! TOP, TOPF, TOPF schreit der ganze CBE als Sepalot als erster die Bühne betritt, gefolgt von seinen vier Homies Kung Schu, Master P, Holunder und Specht. Häh wer?! J die Rapper-Namen sollten die Jahre über noch mehrmals variieren, aber ich rede von der Zeit damals. Völlig unerwartet war dann der erste nicht  der "Opener" vom ersten Album sonder der Track "Props". Aber irgendwie auch genial durchdacht, da sich die Jungs in diesem Lied nacheinander rapmässig vorstellen. Und was wir dann miterleben durften zaubert mir bis heute noch beim dieser Zeilen eine wahre Gänsehaut auf den Körper! Der TOPF hat nahezu ALLE Tracks der ersten beiden Alben gespielt. Nicht nur, dass das Konzept für "Alt-Fans" wie mich sowas von genial war eine komplette Tour nur mit den ersten beiden Alben zu spielen, Sie haben es auch noch rigoros durchgezogen. Ich erspare mir an dieser Stelle jetzt alle Titel explizit aufzuzählen, aber eines sei gesagt, Blumentopf haben ALLES gegeben. Klassiker, Evergreens, Freestyle-Skits, Publikumslieblinge, Humor, DJ-Skillz, Rap-Fanatismus, Herzenangelgenheit und und und. Was soll ich Euch noch erzählen, was Ihr nicht selber wisst! Nach über 2 Stunden Show war ich pitschnass geschwitz, hatte keine Stimme mehr da ich jedes einzelne Wort frenetisch mitgerappt habe und bin mit einem Grinsen nach Hause gefahren, dass mindesten für die nächsten 20 Jahre reichen muss und auch reichen wird. In diesem Sinne, wir sehen uns zum vierzigsten Bühnenjubiläum lieber TOPF! Und jetzt den ipod auf Shuffle mit den ersten beiden Alben "Kein Zufall & Großes Kino", denn auch ich bin ja mittlerweile im Jahr 2012 angekommen, One Love!

Gallery

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Zusätzliche Informationen